WASSERVERSORUNG - ABWASSERBESEITIGUNG - BESCHNEIUNG - KLEINKRAFTWERKE - DEPONIEN - BETRIEBSANLAGEN

Technisches Büro für Kulturtechnik

 

Ingenieurgemeinschaft

Dipl. (HTL) Ing. Werner Klinger

Dipl. Ing. (FH) Christoph Klinger

 

 

ABA Grän

Mit den Bauabschnitten 6 und 7 wurden auch die entlegenen Ortsteile Enge und Zollamt an das öffentliche Netz angeschlossen.

 

Hierzu waren 2 Pumpwerke erforderlich. Zur Kostensenkung wurde die Pumpleitung zum Teil mittels Kabelpflug verlegt.

 

Bauabschnitt 6

Baujahr 2004—2005

550 m Ortskanal PE DA 160

722 m Pumpleitung PE DA90

1 Pumpwerk

 

Bauabschnitt 7

Baujahr 2005—2006

207 m Ortskanal PE DA 160

520 m Pumpleitung PE DA 90

1 Pumpwerk

 

 

Der in den 70-er Jahren errichtete Ortskanal wurde einer Generalsanierung unterzogen. Hierbei kamen fast alle gängigen Methoden zum Einsatz (Inliner, Partliner, Verpressung, Roboter).

 

Verlegung mit Kabelpflug

Ca. 600 m an einem Vormittag!

Anwalzen—fertig. Der Kabelpflug hinterlässt kaum Schäden.

Schacht des Bestandskanal mit „organisch“ gewachsener Anschluss-Situation

Kanalsanierung mit Roboter: Schadensbegutachtung, Ausfräsen, Verspachteln—fertig

Start

Leistungen

Geschäftsleitung

Anfahrt

Firmengeschichte

Aktuelles

Impressum